Kategorie: Kultur

Reparaturen an der Kuppel des Radoms auf der Wasserkuppe

In diesem Jahr stehen Reparaturen an der Hülle des Radoms an. Diese sind nötig, damit uns das Wahrzeichen der Rhön noch viele Jahre erhalten bleibt. Das Radom ist wegen seiner exponierten Lage auf der Wasserkuppe und als höchst gelegenes Bauwerk Hessens extremen Wetterbedingungen ausgesetzt, wodurch die GFK-Hülle durch Schnee und Eis, starkem Wind oder gar Sturm und hoher UV-Strahlung leidet.

Die Höhe und die kugelrunde Form der Kuppel erschweren die Ausführung der Reparaturen sehr, Industriekletterer mit Spezialausbildung werden benötigt. Das wird teuer werden und ist für uns allein als gemeinnützige GmbH zur Erhaltung des Kulturdenkmals Radom nicht einfach zu stemmen.
Kann man sich die Wasserkuppe ohne die Landmarke Radom vorstellen? Wohl kaum. Es ist mit seiner Aussichtsplattform, seinem Museum, den Konzerten und Ausstellungen eine Besonderheit der Region. Bitte unterstützen Sie unser Projekt, damit wir dieses Stück Heimat, dieses einmalige Bauwerk, erhalten können. Herzlichen Dank!

Erzählen Sie es Ihren Freunden




Dieses Projekt unterstützen

INFOS

Kategorie: Kultur

Adresse: Wasserkuppe 950 , 36129 Gersfeld, Deutschland