Kategorie: Soziales

"Kindertrauer ist maskiert" Spezielle Ausbildung in der Kindertrauerbegleitung

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser im Raum Fulda und Main-Kinzig wird zunehmend für die Begleitung trauernder Kinder/Jugendlicher nach Verlust eines ihnen nahestehenden Menschen angefragt. Für eine solche Begleitung ist eine besondere Sensibilität und Qualifizierung erforderlich, denn Kinder und Jugendliche trauern anders als Erwachsene.

 

Die Unterbringung in Fortbildungsreihen anderer Institute erweist sich organisatorisch und von den Kosten her als extrem schwierig und aufwändig.

Wesentlich kostengünstiger ist eine „Inhouse-Schulung“ mit 72 Unterrichtsstunden, die im Zeitraum Juni bis Dezember 2017 stattfinden soll.

Hierbei belaufen sich die Kosten für die Schulung von 12 – 15  Ehrenamtlichen  auf ca. 12 000 – 15 000 €.

Wegen fehlender Mittel konnte bisher kein Kurs zustande kommen.  Mit dem Geld aus dem Voting könnte die „Inhouse-Schulung“ durchgeführt werden.

 

KOMMENTARE

PROJEKT TEILEN




Aktuelle Platzierung

43
von 65
839
Stimmen erhalten abgelaufen
Dieses Projekt unterstützen

PROJEKT UNTERSTÜTZEN

STANDORT

INFOS

Kategorie: Soziales

Adresse: Gerloser Weg 20 , 36039 Fulda, Deutschland